Stoffaufbereitung & Stoffauflauf

Je nach Papierqualität kommen unterschiedliche Halbstoffe zur Verwendung

 

Holzstoff, Zellstoff oder Sekundärfaserstoff aus Altpapier oder eine Mischungen dieser Rohstoffe.

Diese werden in Stoffauflösern mit Wasser aufgelöst
und danach in der Stoffzentrale mit Füllstoffen
wie Kaolin oder Calciumcarbonat, mit Leim,
Farbstoffen und verschiedenen anderen
chemischen Produktionshilfsmitteln vermischt.

 

Die Auswahl der Halb- und Hilfsstoffe, deren Mischungsverhältnis sowie die Art der Mahlung der Faserstoffe bestimmt die Qualität des Papiers.