Austropapier Kontakt
Collective Agreements
Home
Sitemap
Impressum
Paper is renewable, recycleable and the natural support of your ideas. If you print pages of this site, please recycle after use. www.paperonline.org
Verband
Themen
Papierindustrie
Presse
Service

Kollektivvertrag

Kollektivvertrag 2014

Am 14. Mai 2014 konnte in der fünften Runde folgender Kollektivvertragsabschluss für die Papier- und Zellstoffindustrie erzielt werden:

Die Ist-Löhne und Ist-Gehälter werden gestaffelt um 2,3 – 2,45 Prozent erhöht, mindestens jedoch um € 53. Dabei werden die Lohngruppen 2-6 sowie die Verwendungsgruppen I bis III, M I bis M II um 2,45 Prozent, die Lohngruppen Spezial und 1 sowie die Verwendungsgruppen IV bis VI und M III jeweils um 2,3 Prozent angehoben. In der Pappenindustrie gibt es keinen Mindestbetrag.

Die Kollektivvertragslöhne und Mindestgehälter werden ebenso wie die Lehrlingsentschädigungen, Schichtzulagen und die unterste Gruppe der Reiseaufwandsentschädigungen um 2,5 Prozent erhöht.

Der Kollektivvertrag gilt bei einer Laufzeit von 12 Monaten ab dem 1. Mai 2014.

Der Fachverband und die Gewerkschaften vereinbaren weiterführende Gespräche zur Sicherung von Standorten und Beschäftigung.

 

Rückfragen: Dr. Werner Auracher (Tel. 01 588 86 – 205), auracher@austropapier.at

Ein Video zu Karriere mit Lehre

IMPS 2015
Internationales Münchner Papier Symposium
11.-13. März 2015, München

powered by message