Türchen 8

Tallöl

Tallöl (vom schwed.: tall = Kiefer), auch bekannt als flüssiges Kolophonium, ist ein Nebenprodukt der Zellstoffindustrie. Es enthält die bei der Zellstoffkochung freiwerdenden Extraktstoffe des Holzes. Die Produkte aus der Tallöldestillation finden in der weiterverarbeitenden Industrie vielfältig Verwendung. Tallölfettsäuren werden etwa in Seifen und als Lackrohstoffe verwendet. Weitere Produkte aus Tallölfettsäuren sind Polyamidharze für die Druck- und Klebstoffindustrie und Epoxidharze.
Erklärungsvideo

http://www.der-winzer.at/?id=2500%2C5452347%2C%2C%2CY2Q9MjMmeF9fU0VUX1NUQVJUW2hpdGJveF09MjAmeF9fU0VUX0VOVFJZW2hpdGJveF09MjImaW50PTE%3D