Aktuelles

Faktencheck Geschenkpapier

Genauso sicher, wie das Amen im Gebet oder Weihnachten am 24.12., kommt es auch heuer wieder zur Diskussion, ob die Verwendung von Papier in Form von Geschenkpapier, Wickelpapier, Weihnachtskarten, etc. Verschwendung ist.
Wir möchten Ihnen Ihr schlechtes Gewissen nehmen und Ihnen ein paar Fakten mitgeben:


Papier ist ein Produkt auf natürlicher Basis, das bis zu 7-mal wiederverwertet werden kann.
Der Ursprungsrohstoff für jedes Papierprodukt ist Holz bzw. Holzfasern. Diese können bis zu 7-mal zu unterschiedlichen Produkten wiederverwertet werden. Dabei nimmt mit jedem Recyclingvorgang die Qualität der Fasern ab. Aber auch wenn die Fasern einmal zu kurz für die Wiederverwertung sind, dienen sie immer noch als wertvoller Energieträger. Geben Sie deshalb ihre verwendeten Papierprodukte zum Altpapier, damit daraus wieder neue Dinge entstehen können.

In Österreich wird mehr Altpapier recycelt als gesammelt wird.
Die Altpapiersammelquote liegt in Österreich bei 74 Prozent, das ist um zwei Prozent mehr als der EU-Durchschnitt. Das bedeutet, dass 74 Prozent des in Österreich verbrauchten Papiers wieder zurück ins Sammelsystem fließt. Insgesamt sind das 1,5 Mio. Tonnen Altpapier pro Jahr. Die österreichische Papierindustrie verbraucht allerdings ca. 2,3 Mio. Tonnen Altpapier zur Herstellung von neuem Papier, Karton und Pappe. Der Rest des Papiers muss importiert werden, um den Bedarf der österreichischen Betriebe zu decken. Durch das Sammeln von Altpapier tragen Sie dazu bei, dass möglichst wenig Altpapier importiert werden muss.

Ohne Holz kein Papier und kein Altpapier
Immer wieder wird die Verwendung von Papier aus 100 Prozent Recyclingfasern propagiert. Dabei ist es sehr schwierig, die Umweltauswirkungen von recyceltem und frischem Faserpapier miteinander zu vergleichen. Beide sind gleichberechtigte Bestandteile einer ökologisch sinnvollen Kreislaufwirtschaft. Jedes Recyclingpapier war einmal Frischfaserpapier und umgekehrt wird jedes Frischfaserpapier einmal zu Recyclingpapier. Die Wiederverwertung von Papier erhöht die Rohstoffeffizienz jedenfalls erheblich. Kaum ein anderer Rohstoff lässt sich so gut wiederverwerten wie Papier.